Hairspray - Das Musical

Nach der erfolgreichen Produktion AIDA im 2013 bringen die Westside Singers erneut einen Broadway-Hit im Frühling 2016 nach Bern.

Eine ernsthafte Story, mit viel Humor

und heissem 60's Sound!!

Hairspray ist ein Musical in zwei Akten. Es beruht auf dem 1988 entstanden Film ‚Hairspray’ von John Waters. Die Uraufführung am Broadway fand im Jahr 2002 im Neil Simon Theatre statt, wo es mit mehr als 2500 Vorstellungen bis 2009 aufgeführt wurde. Die phantastische Musik stammt von Marc Shaiman und die herrlichen Choreografien von Jerry Mitchell. 

Bei der Verleihung der Tony Awards 2003 erhielt das Musical 8 von 15 Trophäen. Hollywood brachte im 2007 von diesem Klassiker ein Remake mit John Travolta und Michelle Pfeiffer in den Hauptrollen in die Kinos.

 

Nicht umsonst tittelte die New York Post zur Premiere von Hairspray am Broadway:

"The best and most entertaining movie adaptation of a stage musical so far this century."

 

 

Nicht blond, nicht dünn & nicht weiss - spielt es eine Rolle?

Regisseur John Waters inszenierte die Story des übergewichtigen Mädchens Tracy Turnblad, die davon träumt, in der angesagtesten Fernseh-Tanzshow von Corny Collins aufzutreten und zu tanzen. Als eine Tänzerin ausfällt, schwänzt Tracy die Schule und tanzt im Sender vor, obwohl ihre ebenso übergewichtige Mutter sehr besorgt ist, dass Tracy wegen ihres Aussehens verspottet wird.

Im Baltimore des Jahres 1962 gehören kleine, dicke Mädchen nicht ins Fernsehen, findet zumindest auch die Produzentin Velma von Tussle. Tracy gibt allerdings nicht auf. Beim Nachsitzen mit ihren Mitschülern mit Migrationshintergrund, die nur am Multikulti-Tag im Fernsehen auftreten dürfen, lernt sie coole Tanzschritte, mit denen sie bei einer Party Corny Collins und Teenie-Star Link Larkin auffällt. Beide stellen Tracy vor laufenden Kameras dem Fernsehpublikum vor. Während Produzenten und Werbesponsoren empört reagieren, kommt Tracy beim Publikum durch ihre Natürlichkeit überraschend gut an. Ihre neue Berühmtheit nutzt Tracy zu einer Kampagne gegen die Trennung von Farbigen und Weissen in der Corny-Collins-Show. Als Tracy sogar eine Demonstration organisiert und im Gefängnis landet, scheint der Sieg von Amber von Tussle, Tracys größter Konkurrentin und Tochter der Produzentin, bei der Wahl zur Miss Teenage Hairspray gewiss zu sein. Durch ihre positive Einstellung und Lebensfreude bleibt Tracy jedoch ungebrochen. Mit Hilfe ihrer Freunde und Eltern kann sie aus dem Gefängnis ausbrechen und sich in letzter Sekunde in die polizeilich gut bewachte Fernsehshow hineinschmuggeln.

"Die Geschichte wird sie berühren, sie werden kaum sitzen bleiben können und ihre Lachmuskeln werden aufs äusserste strapaziert! Garantiert!"